headerimg
#1

FB - Wahrheit.

in Feedback 11.09.2012 00:51
von forever. • Besucher | 344 Beiträge

Der Sinn dieses Threads ist wohl selbsterklärend :)

Die FF findet ihr hier:

viewtopic.php?f=30&t=1270


Dankeschön <3

nach oben springen

#2

RE: FB - Wahrheit.

in Feedback 11.09.2012 08:22
von Lia_Analysis • Besucher | 357 Beiträge

Wiedereinmal sehr gut geschrieben, auch wenn die Thematik eher traurig ist.
Mir gefallen deine Formulierungen und die Satzgestaltung sehr gut, man kann sich immer gut hineinfühlen und sich alles sehr gut vorstellen.
Es war nur immer seltsam "Die Brünette" oder "Die Angesprochene" zu lesen, aber das ist wohl eher was nebensächliches und ein empfinden von mir selbst
(wahrscheinlich weil's ungewohnt ist) :D.
Mach weiter so mit deinen FFs! :)

nach oben springen

#3

RE: FB - Wahrheit.

in Feedback 11.09.2012 10:38
von forever. • Besucher | 344 Beiträge

ehrlich gesagt find ich das selbst komisch, nur irgendwie muss man das ja mal variieren, Emily - Emily - Emily find ich stilistisch gesehen irgendwie noch blöder, und da meine zwei Protagonistinnen ja beide Frauen sind, kann ich auch nicht in jeder Sitiuation "sie" schreiben, weil dann oft nicht klar ist, wer gemeint ist.

Mein persönliches No-Go ist es, über Prentiss (hmmm, den Nachnamen hätte ich benutzen können....) als "die ältere x" zu reden - die Formulierung ("the older agent/woman" --- ) finde ich sooooo schrecklich - Em wirkt da, als wäre sie schon über sechzig!
Also SOWAS kommt mir nicht in die Tüte.

Falls doch, bitte ich darum, mich zu schlagen ! :)

--------------------------

Danke auf jeden Fall für das Feedback!

LG Sasi

nach oben springen

#4

RE: FB - Wahrheit.

in Feedback 11.09.2012 12:29
von VanInBlack • 1.856 Beiträge

Ich hab das Problem auch immer mit dem Variieren. Ich schreib ja nun zumeist auf Englisch, aber ich verwende "the older agent/the older man/etc." eigentlich recht gern, um deutlich zu machen, um wen es sich handelt. Zugegeben, in meinen Geschichten ist immer Rossi eine der Hauptfiguren und bei ihm störts dann vielleicht auch nicht so. :D
Für mich drückt die Formulierung in so einem Zusammenhang aber auch bloß aus, dass die eine Person älter ist, als die andere, d.h. ich würds auch bei Teenagern und Kindern verwenden (z.B. zur Unterscheidung von Jack und Henry). Sprachlich gesehen würde meines Erachtens nach eher "the elderly woman" bedeuten, dass es sich um eine "ältere Frau", also eine Frau eher fortgeschrittenen Alters handelt.

Aber ich kann dein Problem da total nachvollziehen. Ich find auch immer nicht genug Formulierungen, wenn ich Hotch/Rossi schreib. Anhand der Haarfarbe unterscheiden geht da kaum, Augenfarbe auch nicht und was ich normalerweise überhaupt nicht mag, sind Hinweise auf die etwaige Herkunft. Das geht bei Rossi grad noch so mit "Italian", aber ich krieg Anfälle wenn ich zu Morgan Formulierungen bzgl. der Hautfarbe lese, bzw. wenn bei ihm als einzigem auf den ethnischen Hintergrund hingewiesen wird. (Soll heißen, es kommt nicht selten vor, dass bei Morgan der Hinweis "African-American" fällt, man gleichzeitig aber bei Hotch, Rossi usw. nie "Caucasian" liest. Warum also bei Morgan?)

Momentan hab ich da so meine Schwierigkeiten mit JJ und Garcia. Ich schreib grad ne JJ/Garcia/Rossi-Geschichte (ohne besonders viel Plot :D). Ich hab vorher noch nie Femslash geschrieben, geschweige denn eine Friendship-Geschichte zwischen zwei weiblichen Teammitgliedern und weiß schon gar nicht mehr wie ich variieren soll.
Beide sind blond, altersmäßig wüsste ich jetzt auch nicht, welche die ältere ist (ja, ich weiß, AJ Cook ist im wirklichen Leben jünger, aber wenn ich mich recht entsinne, wurde Penelopes Alter in der nach ihr benannten Folge aus der 3. Staffel mit 30 angegeben und damit sind für mich beide Charaktere ungefähr gleich alt.), usw.
Und jetzt kommt auch noch Hotch ins Spiel... :D
--------------------------------------

Naja, um auch mal was Produktives zu deiner Geschichte zu sagen und nicht komplett off topic zu sein:

Das hat mir wieder sehr gut gefallen. Großes Lob!

Du bekommst auch hier mal ein besonderes Lob für deinen sprachlichen Ausdruck und dafür, dass du der deutschen Sprache mächtig bist (wahrscheinlich besser als ich)
(Du kennst den Unterschied zwischen dass/das, verwendest keinen sog. "Deppenapostroph", usw. Ich müsste mir mal einen Beta-Leser zulegen, der mir alle meine Rechtschreib- und Grammatikfehler korrigiert. Mir fällt sowas nämlich immer nur bei anderen auf, aber nie bei meinen eigenen Geschichten...)

Ich fands toll, dass JJ nicht locker gelassen hat, bis Emily ihr alles erzählt hatte und dann trotzdem bei ihr geblieben ist. Deinen Blick auf die Hintergründe fand ich wirklich sehr interessant (ich war übrigens immer der Meinung, dass John Cooley der Vater von Emilys Baby war).

Würde mich sehr freuen, noch mehr von dir zu lesen!

nach oben springen

#5

RE: FB - Wahrheit.

in Feedback 11.09.2012 14:56
von forever. • Besucher | 344 Beiträge

@ VanessaRossi

huuui, so ein langes Feedback hab ich glaub ich noch nie bekommen *staun*
... aber natürlich vor allem für den Inhalt vielen, vielen Dank!

"Deppenapostroph" - das Wort ist soooo geil!
Ich hab mich nicht mehr gekriegt vor Lachen!

Fällt für dich auch das normale Apostrophieren in diese Kategorie ("für's", "Emily's" etc.), oder nur diese unglaublich schrecklichen Kreationen, bei denen die Leute als Grundfehler annehmen, nur englische Begriffe sind cool und werden beachtet, und dann auch noch ein Genitiv-s an ihr Wort dranapostrophieren, wenn es eigentlich ein normaler Plural ist... ?

Ganz ehrlich?
ich glaube, wenn ich halb tot durch die Wüste torkeln würde und dann plötzlich ein lebensrettendes Restaurant für mir stünde, dass stolz proklamiert, es werden hier "Snack's & Drink's" oder "Sandwiche's" (auch schon gesehen!!!) serviert, würde ich trotzdem lieber daran vorbei laufen xD

Ach ja, und die "dass/das"-Regel finde ich ehrlich gesagt viel zu einfach, um sie nicht zu befolgen...

--------------------------

Whou, JJ-Garcia ist bestimmt noch schwerer zu schreiben, was die "Bezeichnungen" angeht..
Je nach dem, wie ernst das Thema ist, könntest du da ja vielleicht ein paar von Morgans Kosenamen für Garcia "ausleihen" - wobei das wie gesagt passen muss - in einer Fanfiction wie zum Beispiel meiner hier wäre es nicht sonderlich angebracht, Penelope zwischenzeitlich als [mir fällt grad nix ein, aber ich denke, du weißt, was ich meine...] zu bezeichnen...

Generell finde ich, dass man unbedingt die Wirkung dieser Bezeichnungen berücksichtigen muss,
"Em" (vor allem in direkter Rede) ist ja viel intimer, persönlicher, als "Prentiss", und auch wenn du natürlich Recht hast, dass "die ältere Frau" in dem Zusammenhang, wie ich es empfinde, im Englischen eher "the elderly woman" wäre, hätte mich das einfach gestört, glaube ich:

"Älter" assoziiere ich einfach viel zu sehr mit "stärker", "reifer" etc. [--> "Du bist doch die ältere! Jetzt stell dich nicht so an!"], und Emily - wie sie weinend auf ihrem Sofa sitzt und JJ vom wahrscheinlich schlimmsten Augenblick ihres Lebens erzählt - einfach als "die Ältere" zu bezeichnen, liest sich in meinen Augen irgendwie zynisch, ...

Ich glaube, bei Henry + Jack oder Reid + Rossi würde mich das jetzt nicht so stören..

------------------------------

Übrigens finde ich es nicht sooo dramatisch, dass Morgan öfters "über seine Hautfarbe definiert wird".
Ich glaube nicht, dass das jedes Mal rassistisch gemeint ist: Fakt ist, Morgan ist der einzige "maximalpigmentierte" (uhaa, political correctness >.<) im Team, das heißt, es ist einfach das auffälligste Unterscheidungsmerkmal, und der Rest des Teams ist nunmal weiß - es würde ja in einem Reid-Rossi-Gespräch keinen Sinn machen, einen der beiden als "caucasian" zu bezeichnen. Und bei Morgan-Hotch oder sowas lassen die Autoren das "caucasian" vielleicht gerade deshalb weg, DAMIT es NICHT zu Missverständen kommt (Betonung des schwarz-weiß-Unterschiedes oder wasweißich..).


Sooo, bevor ich jetzt noch weiter rumphilosophiere, stürze ich mich lieber auf mein Mittagessen, dass jetzt wahrscheinlich viel zu lange im Ofen war, weil meine Antwort länger geworden ist als beabsichtigt :-P

Liebe Grüße
Sasi

nach oben springen

#6

RE: FB - Wahrheit.

in Feedback 11.09.2012 16:25
von VanInBlack • 1.856 Beiträge

Ja, "Deppenapostroph" ist echt geil - kanntest du den Ausdruck noch nicht? :D

Für mich fallen darunter eigentlich alle regelwidrigen Apostrophe. Das mit dem Genitiv passiert mir leider selbst viel zu häufig. Da ich ja, wie gesagt, meistens auf Englisch schreibe und auch viel öfter in englischsprachigen Foren unterwegs bin, merke ich es selbst oft überhaupt nicht, wenn ich mal wieder im Deutschen versehentlich "Rossi's" schreibe.
Den Plural-Apostroph gibts ja nicht mal im Englischen, wieso viele den also setzen, versteh ich ja erst recht nicht...
Oh Gott, ja, "Snack's" find ich auch furchtbar. Und "Sandwiche's"? Echt jetzt? *grusel* Das hab ich zum Glück noch nicht sehen müssen.

Dass/das find ich ja auch so simpel, aber gefühlte 90% der User, die mir an verschiedenen Orten im Internet begegnen, bekommen das durchgehend nicht auf die Reihe. Meistens ist es aber ja so, dass viele Leute einfach das zweite s bei der Konjunktion 'dass' vergessen, was ich zwar nervig finde, aber nicht ganz so schlimm wie "dass Auto" z.B. Da stehen mir echt sämtliche Haare zu Berge...

(Ich hoffe, es fühlt sich jetzt niemand angegriffen... Ich meins wirklich nicht böse. Mir passieren viele Dinge ja leider selber, wenn ich schnell tippe. Ich würde mir aber manchmal wünschen - und damit meine ich nicht hier, die Rechtschreibung "unserer" User find ich im Allgemeinen eigentlich ganz gut - wenn sich die Leute nochmal durchlesen würden, was sie so schreiben.)

Zu dem Thema 'die Ältere' nochmal: Auf Deutsch find ich das auch irgendwie seltsam. Das passt da tatsächlich nicht. Aber wie gesagt, auf Englisch hab ich da kein Problem mit.

Ist jetzt wieder ein komplett anderes Thema, aber ich finde sowieso viele Dinge auf Englisch nicht so schlimm. Songtexte z.B. Wenn man da einige (besonders Liebeslieder) ins Deutsche übersetzt, stellen sich ja auch sämtliche Nackenhaare auf. Oder explizite Liebesszenen in Geschichten. Ich hab überhaupt kein Problem FSK18-Geschichten auf Englisch zu schreiben, in allen Einzelheiten und Beschreibungen. Aber wenn ich nur daran denke, sowas auf Deutsch zu schreiben, steigt mir schon die Schamesröte ins Gesicht...

Zu JJ und Garcia: Kosenamen bieten sich in meiner Geschichte ja grundsätzlich an, funktionieren meiner Meinung nach aber nur in der wörtlichen Rede. Zum Beispiel hat Rossi Garcia in der Serie ja schon mal "Kitten" genannt, das kann ich natürlich verwenden, wenn er sie anspricht. Aber im normalen Erzählfluss find ich das eher unpassend.
Außerdem muss man bei Kosenamen ja wieder bedenken, dass das für bestimmte Charaktere uncharakteristisch wäre. Ein Hotch würde meiner Meinung nach nie "Baby Girl" sagen, das passt einfach nur zu Morgan, finde ich.
Und mit der Wirkung hast du natürlich recht.

Bzgl. der Betonung unterschiedlicher Hautfarben hab ich in einem Forum (wenn ich nur wüsste, wo das war...) mal die interessante Diskussion mitbekommen, dass gerade die Erwähnung im Falle von "Maximalpigmentierten" und das entsprechende Weglassen bei Weißen als unterbewusst rassistisch angesehen wird.

nach oben springen

#7

RE: FB - Wahrheit.

in Feedback 11.09.2012 17:57
von forever. • Besucher | 344 Beiträge

"dass Auto" ? oh mein Gott -.-
Also sowas ist MIR bisher noch nicht untergekommen, toi toi toi :)

Ich könnte meinen Beitrag jetzt enorm kurz fassen, weil ich dir (VanessaRossi) in ausnahmslos allen Punkten zustimme:
--> "die Ältere" auf Deutsch ist wirklich doof,
--> Wenn ich englische (Liebes-)Lieder ins Deutsche übersetze, denk ich mir auch des öfteren "ach du SCh****!"

UND VOR ALLEM:

--> FSK18-Stories kann man echt nur auf Englisch lesen! Hab vor zwei, drei Tagen aus versehen die Nacht durchgemacht und bis fünf Uhr morgens auf fanfiction.net englische Stories gelesen, größtenteils Slash - eigentlich wollte ich irgendwelche tiefgründigen Friendship-Fanfictions mit Emily und JJ lesen, aber - naja, sagen wirs mal so: sie waren eher "tiefgründig" in einem entfernteren Wortsinn *hüstl*

Jedenfalls hab ich dann gelesen und gelesen und gelesen, und irgendwann kam ich mal auf die Idee, mir die Stories für mich im Kopf zu übersetzen --- fuuuu! Ich habs dann schnell wieder gelassen. Auf Englisch wirkt das einfach ganz anders....

*grins*

--> Ach ja, und dass Hotch Garcia Baby Girl nennt, passt natürlich auch nicht.

---------------------------------------------------

Das mit dem Hautfarben-/Rassismus?-Dings kann ich nicht beurteilen ...
Reid hätte sicherlich eine Statistik dazu xD

LG Sasi

nach oben springen

#8

RE: FB - Wahrheit.

in Feedback 11.09.2012 22:24
von polarsturm • 606 Beiträge

Liebe forever,
mir sind die kleinen "Fehler" auch aufgefallen nur
sehe ich die Geschichte und nicht die in meinen
Augen unwichtige Dinge,aber das sieht jeder anders
und auch gut so.
Mit deiner FF ist dir ein kleines Meisterwerk gelungen
denn du hast eindrucksvoll beschrieben was wahre
Freundschaft wirklich bedeutet.
Was mir weh getan hat ist das Leid welches Emily mit
sich rumschleppen muss und sie nie verarbeitet hat.
Auch Vertrauen ist so ein Punkt der mir gefallen hat,denn
JJ kann sie vertrauen so wie sie es bei Matt und teilweise
auch Rossi getan hat.
Liebe forever ich möchte mich noch bedanken für diese
grandiose FF und möchte dich bitten immer schön weiter
zu schreiben.
lg
polarsturm

nach oben springen

#9

RE: FB - Wahrheit.

in Feedback 11.09.2012 22:45
von forever. • Besucher | 344 Beiträge

Huuuui,
polarsturm: jetzt bin ich richtig rot geworden! :)

Ich seh schon, das wird ein kurzer Beitrag jetzt,
ich muss das ganze Lob nämlich jetzt schööön genießen:
grinsen und ab und zu vor Freude quietschen <3

Danke - Danke - Danke - Danke - Danke - Danke

------------------

Eine Frage nur noch:
was genau meinst du (polarsturm) mit "Fehler"?
Auch das mit dem "die Brünette" etc., oder hab ich was übersehen?

LG Sasi

nach oben springen

#10

RE: FB - Wahrheit.

in Feedback 11.09.2012 23:03
von Lia_Analysis • Besucher | 357 Beiträge

Um das Missverständnis mal aus dem Weg zu räumen, dass war keinesfalls als Fehler gemeint.
Mir war das nur aufgefallen und ich versteh das man oft nicht sicher ist welche Formulierung man nimmt, weil man ja auch nicht zu oft
dasselbe Wort nehmen möchte. Im übrigen finde ich die gewählte Lösung von dir mit "Die Brünette" gut gemacht, dass ließt sich nur ungewöhnlich, weil es selten (und ich es bisher noch nie bewusst) irgendwo so gelesen habe. Ich finde super wie du schreibst und mach auch weiter so, ebenso deine Formulierungen das passt alles und klingt gut :)..
"Die Ältere" klingt aber auch sehr distanziert, nicht so realitätsnah wie ich finde. Stimme euch da zu.

nach oben springen

#11

RE: FB - Wahrheit.

in Feedback 12.09.2012 00:44
von forever. • Besucher | 344 Beiträge

@ Lia_Analysis:

Ich hatte das auch nicht so interpretiert, dass du das als "Fehler" siehst, deshalb habe ich auch nicht so ganz verstanden, was polarsturm denn meint :)

LG

nach oben springen

#12

RE: FB - Wahrheit.

in Feedback 13.09.2012 15:45
von shadow • Besucher | 297 Beiträge

hey,

also von mir auch ein großes Lob für das Gespräch zwischen Emily und JJ :)
ich glaube ich kenne jetzt auch nur die "neue" Version, und die hat mir super gefallen!
Ich finde es auch echt super, wie JJ sich Sorgen umd Emily macht und immer noch mal
nachharkt, sie nicht einfach mit ein paar Ausflüchten (kann man das so sagen, gibts das Wort? ;D)
davonkommen lässt.
auch stilistisch fand ichs echt gut, ließ sich supertoll lesen, es gab keine Stelle an der man irgendwie
geharkt hat, oder Sätze, die man mehrfach lesen musste um die Bedeutung zu verstehen.
hmm, was gibt es noch zu sagen... weiter so! :)
LG :)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lorena_Love
Forum Statistiken
Das Forum hat 1299 Themen und 37870 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de