headerimg

#46

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 05.11.2009 19:58
von Aoife • Besucher | 594 Beiträge

Also von der richtigen Reihenfolge hab ich nix gemerkt...Ich hab wenn ich mich recht erinnere sogar mit Killer Profile angefangen und es hat nicht gestört...das einzige was man tun sollte ist dass man mit der Serie schon so weit ist wie der Autor XD

nach oben springen

#47

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 05.11.2009 20:19
von CheshireCat • Besucher | 32 Beiträge

Und wie weit wäre das ungefähr?
Ich bin jetzt Mitte Staffel 4 mit ansehen

nach oben springen

#48

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 05.11.2009 20:21
von Aoife • Besucher | 594 Beiträge

Naja also Band eins ist schon mit Prentiss aber noch mit Gideon also irgendwo dazwischen, Band zwei kurz nachdem Rossi gekommen ist und der dritte...gute Frage ich glaube Ende 3. Staffel.

nach oben springen

#49

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 05.11.2009 20:23
von CheshireCat • Besucher | 32 Beiträge

Na dann bin ich ja bestens vorbereitet

nach oben springen

#50

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 06.11.2009 09:22
von MrsAaronH • Besucher | 3.877 Beiträge

@CheshireCat: Wegen den Buchhandlungen stimme ich voll mit dir überein!!!! Ich sehe ja, wie schwer es der Laden meiner Mutter hat und wenn da Kunden kommen, die sagen, dass sie normalerweise bei Amazon bestellen, könnte meine Mutter manchmal zur Mörderin werden! Die leute bestellen in diesen Internetbuchhandlungen manchmal nur Mist und dann kommen sie angekrochen und wollen bei meiner Mutter das richtige kaufen, statt es gleich so zu machen und sich anständig beraten zu lassen! Da könnte ich selbst immer dermaßen ausrasten!! Wahhhh!!

nach oben springen

#51

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 06.11.2009 23:46
von JackySVB

muss gestehen, habe noch nie bei amazon bestellt, schon allein weil ich nur in nötfällen wenn es nicht anders geht, im internet bestelle.
hab die CM bücher bei thalia bestellt, denn potthof, hatte das buch nicht und konnte es iwie nicht bestellen. und mayersche mag ich iwie nicht ^^

hab jetz das erste durch, fand ich gar nicht mal so übel.
also vom lese her, recht einfach, also mit normal guten englisch kenntnissen eig kein großes problem.
die story fand ich nicht schlecht, würde die auch gerne mal verfilmt sehen, auch wenn sie mir insgesamt sehr kurz vorkam.

nach oben springen

#52

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 18.11.2009 22:40
von yamina-chan

Ich bin gerade mit 'Killer Profile' durch und alles in allem würde ich sagen, es ist ein gutes Buch. Nicht das allerbeste und auch kein "Muss" für einen Criminal Minds / Krimi Fan, aber auch keines der Bücher von denen man die Finger lassen sollte. Ich hab es (nahezu) in einem Schwung durchgelesen; Handlung, Schreibweise und Aufteilung sind dem Autor recht gelungen und im großen und ganzen wird das Original überzeugend wiedergegeben und die Handlungen sind glaubwürdig. Ziemlich am Ende kamen mir einmal Zweifel aber in Anbetracht möglicher Spoiler werde ich hier nicht genauer darauf eingehen.
Da eine meiner Lieblingsstellen hier allerdings schon erwähnt wurde, kann ich diese wiederum beruhigt aufschreiben:

Zitat
Hotchner stood. "We'll be calling in a crime scene team to take the car."
Marshall frowned. "What about my money?"
Prentis said, "You'll have to settle for the satisaction of knowing you may help catch a murderer."
"You can't eat satisfaction."
Hotchner, with no expression whatsoever, said, "Skip a meal."

Ich finde diese Szene schlicht und einfach genial XD -Auch wenn ich hier im Forum schon darüber gelesen hatte konnte ich nicht anders als zu lachen.
Ein Kritikpunkt für mich aus der Sicht eines Schreibers ist ein zu oft wiederkehrendes Muster an einleitungen für Wörtliche Rede: Person XY said, "Insert speach here"
Es kommt so häufig vor das ich nach einer Weile -bewusst und unbewusst- angefangen habe das Gesicht zu verziehen. Ferner sind mir zwei bis drei Schreib-/Tipp-/Satzzeichen-Fehler aufgefallen. Bei zweien bin ich mir sicher, beim dritten nicht ganz.
Aus der Sicht eines Fans und Lesers wiederum ist mir auch etwas aufgefallen, das mich weitaus mehr stört. Obwohl, stören ist nicht unbedingt das ideale Wort, vielmehr irititiert es mich.
jennifer.jareau stellte die Frage "ob Collins wirklich alle Folgen gesehen hat."
Nach der Information die man aus der Danksagung bekommt deutet nichts darauf hin das der Autor selbst ein Fan der Serie war und demnach 'Kleinigkeiten' durchaus hat übersehen können. Lange Rede, kurzer Sinn: ich werde besagte Stelle einfach ebenfalls zitieren:

Zitat
It, uh was a .44," Tovar said. "What are you, kid, a witch?"
"That would be 'warlock,' " Reid said.
Morgan cut in. "But he is a doctor and a supervisory special aget, so 'kid' may not really be appropriate."

So ein Satz von Morgan? Ich gebe zu nur etwa eine Handvoll von Criminal Midns auf englisch zu kennen, aber selbst mir ist nicht unbekannt das Reid regelmäßig von Morgan 'kid' genannt wird. Spitzname, Neckerei, Gewohnheit - sei es, was es sei. Es erscheint mir mehr als unlogisch das ausgerechnet er das zur Sprache bringt. Hotch vielleich, oder Rossi. (Oder Giddeon, wenn er noch da gewesen wäre) aber Morgan? Unkommentiert von den Anderen noch dazu? I doubt it.
Trotz allem fand ich das Buch lesenswert und bis zum Schluss fesselnd. ^^ Sollte man mich fragen, würde ich es durchaus weiterempfehlen. =D

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lisa-Marie Weigelt
Forum Statistiken
Das Forum hat 1297 Themen und 37795 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de