headerimg

#1

Criminal Minds Bücher

in Allgemein 14.09.2009 20:58
von jennifer.jareau • 2.839 Beiträge

Aoife schrieb am 04. April 2008:

Kennt jemand die Bücher zu Criminal Minds? Bisher gibts wohl zwei davon. Jump Cut und Killer Profile
Amazon verrät aber nicht wirklich viel über den Inhalt, und die eine Kritik ist jetzt eher mäßig aussagekräftig *Rolling Eyes* Ich hab sie selber noch nicht gelesen, denke aber, dass ich sie mir bei Gelegenheit zulegen werde (natürlich weil ich Anglistik studiere und mein Englisch verbessern will *lol* ), von dem Autor kenn ich schon das Buch zur Serie Bones und da ist es ihm mMn prima gelungen die Charaktere 'einzufangen'.
(Jetzt brauch ich nur noch Geld ^^)

nach oben springen

#2

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 14.09.2009 20:59
von jennifer.jareau • 2.839 Beiträge

Jennifer.Jareau schrieb am 04. April 2008:

Ich würde sie sehr gerne lesen, aber da mein englisch ziemlich schlecht ist, spar ich mir das Geld, weil ich eh nichts kapieren würde. *lach*

Ich hatte bis zur 10. Schulenglisch, seitdem hatte ich es leider nie wieder.... das sagt alles, hm?

nach oben springen

#3

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 14.09.2009 21:00
von jennifer.jareau • 2.839 Beiträge

ladyhotch schrieb am 05. April 2008:

Also ich hab Jump Cut zuhause, habs auch schon angefangen, aber leider bin ich in letzter Zeit nicht dazugekommen. Der Anfang war auch schon nicht schlecht (mein treuester Begleiter ist halt mein Übersetzer *hihi*)

nach oben springen

#4

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 14.09.2009 21:02
von jennifer.jareau • 2.839 Beiträge

jennifer.jareau schrieb am 05. April 2008:

Spielen denn da alle unsere Lieblinge mit? Wie in der Serie?

nach oben springen

#5

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 14.09.2009 21:03
von jennifer.jareau • 2.839 Beiträge

ladyhotch schrieb am 05. April 2008:

ja, bei Jump Cut ist Gideon noch dabei aber im zweiten ist glaub ich schon Rossi dabei, das hab ich noch nicht.
Ich hoffe ja auch, dass unsere Überstunden endlich ein Ende nehmen, damit ich mal wieder weiterlesen kann.
Ich finde auch, dass englische Bücher fast besser klingen als in Deutsch, weiß auch net warum

nach oben springen

#6

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 14.09.2009 21:03
von jennifer.jareau • 2.839 Beiträge

Aoife schrieb am 05. April 2008:

Also dem Cover nach ist beim zweiten schon Rossi dabei. Würde auch passen, weils laut Amazon erst vor ein paar Tagen erschienen ist.

nach oben springen

#7

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 14.09.2009 21:04
von jennifer.jareau • 2.839 Beiträge

Aoife schrieb am 11. Mai 2008:

So ich hab mir letzte Woche die beiden Bücher bestellt und Killer Profile heute verschlungen ^^
Ich kopier hier einfach mal meine Pseudo-Review rein, die ich fürs LJ geschrieben hab.

Handlung: Das Team jagt einen Serienkiller (Überraschung!)., derr die Taten berühmter anderer Serienkiller kopiert, und dann die Leichen photografiert und die Photos der Polizei schickt.

Ich bin ja normalerweise skeptisch was 'Buch zum Film' bzw 'Buch zur Serie' angeht (umgekehrt übrigens auch, aber ich will hier nicht abschweifen ^^), aber ich hatte trotzdem Hoffnungen, dass Collins das ganz gut hinbekommt, zum einen weil ich von ihm schon ein Bones Tie-In gelesen habe, von dem ich begeistert war und zum anderen weil das Buch nicht auf einer bestimmten Folge basiert sondern ein eigenständiger Fall ist, das bietet einfach mehr Möglichkeiten als wenn er ein Drehbuch einfach in einen Roman verwandeln müsste.
Tja, meine Hoffung wurde nicht entäuscht, das Buch war wirklich toll, wenn ich auch ein wenig überrascht war. Wie schon erwähnt hab ich von ihm schon ein Buch zu Bones gelesen und fand es toll, weil er es prima geschafft hat, die Chemie die in der Serie zwischen Bones und Booth herrscht einzufangen, genauso wie den Humor der Serie. Aber während in Bones ja diese homorvollen Dialoge zwischen Booth und ihr (und den anderen 'Laborratten') ja ein wesentlicher Teil der Serie sind, ist CM ja nicht unbedingt für den Humor in der Serie bekannt, auch wenn es gelegentlich schon lustige Szenen gibt.
Nun scheint es aber so, dass Collins sich seinen trockenen Humor keineswegs für Bones angeeignet hat, sondern das vielmehr ein Markenzeichen von ihm ist und er es sich nicht nehmen lässt den in das Tie-In einer Serie einzubringen, die eine ganze Ecke düsterer ist als Bones. Killer Profile hat eine ganze Menge Szenen zum schmunzeln (oder auch zum laut lachen, ich bin normalerweise nicht so leicht so leicht zu erheitern aber an einer Stelle musste ich so laut lachen, dass mich meine Mutter schon verwirrt angestarrt hat:
Hotch und Prentiss haben gerade einem Zeugen erklärt, dass sie ein Auto, dass er eigentlich verkaufen wollte beschlagnahmen werden, er fragt, was denn jetzt mit seinem Geld ist, worauf Emily erklärt, dass er jetzt das befriedigende Gefühl hätte dabei zu hlfen einen Killer zu fassen
"This satisfaction won't buy me food"
Hotch: "Skip a Meal"
Die beiden gehen und Emil meint "You know that was just really funny"
Hotch: "Don't tell anybody")
genauso gibt es Szenen in denen die Beziehung zweier Charaktere zueinander näher beleuchtet wird wenn sie zusammen unterwegs sind (und in 280 Seiten passen mehr solcher Szenen als in 40 Minuten es hat übrigens auch schöne Emily-Morgan-Gespräche ) und gelegntlich bekommt man auch etwas von den Gedanken der einzelnen Figuren mit.
Trotz allem gerät der Fall nie in den Hintergrund (wie wir es von CM ja gewohnt sind), genausowenig ist eine spezielle Figur im Vordergrund. Die Aufmerksamkeit ist relativ gleichmäßig verteilt.
Alles in allem ist das Buch durchaus lesenswert, ich will nicht behaupten, dass man es unbedingt lesen muss, aber wer CM mag und gelegentlich auch gerne mal einen Krimi liest wird sich mit dem Buch nicht langweilen.

Nach soviel Lob noch etwas Kritik:
1. es wurde mal wieder das alte Kriegsbeil zwischen 'Lokalpolizisten' und dem FBI ausgegraben, eine beteiligte Polizeidienststelle hat sich standhaft geweigert die BAU helfen zu lassen und ihnen Akteneinsicht zu gewähren. Ich weiß zwar, dass sowas durchaus nicht völlig aus der Luft gegriffen ist, aber ich habe in Krimis inzwischen so oft die dummen und sturen Dorfpolizisten gesehen (bzw. von ihnen gelesen), dass ich es einfach nur als nervendes Klischee empfinde.
2. an einer Stelle denkt Morgan über den UnSub nach und vermutet, dass er wahrscheinlich eine schwere Kindheit hatte und ihn die Ereignisse in seiner Kindheit zu eben diesem Soziophaten gemacht haben, den sie jetzt jagen. Dabei meint er sinngemäß, dass seine Kindheit zwar auch nicht leicht war, aber die vom Killer sicher noch viel viel schlimmer gewesen sein muss. Das stellt sich mir die Frage ob Collins wirklich alle Folgen gesehen hat.

Noch zur allerletzten Schlussbemerkung: das Buch ist auf Englisch, und da CM hier in Deutschland (leider) noch lange nicht so bekannt und beliebt ist wie z.B. CSI (zu der Serie hat Collins auch schon einige Tie-Ins geschrieben, die schon übersetzt worden sind) kann es sein, dass wir noch eine ganze Weile auf eine Übersetzung warten müssen.
Ich persönlich hatte keine Verständnisprobleme allerdings ist mein Englisch(lese)verständnis auch relativ gut. Aber es hat weder Slang-ausdrücke noch irgendwelche Fachbegriffe (selbst wenn sie den Täter profilen werfen sie nicht mit damit um sich). Wer also noch gute erinnerungen an sein Schul-Englisch hat dürfte keine zu großen Verständnisprobleme haben.

nach oben springen

#8

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 14.09.2009 21:04
von jennifer.jareau • 2.839 Beiträge

little reid schrieb am 03. August 2008:

Das was du über das Buch geschrieben hast hört sich wirklich gut an. Ich suche mal ne Bücherei die es hat und leih es mir aus... Villeicht versteh ich ja was ;)

nach oben springen

#9

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 14.09.2009 21:05
von jennifer.jareau • 2.839 Beiträge

Abendstern schrieb am 05. August 2008:


Ich bezweifele, dass du das Buch in der Bücherei finden wirst. Allerdings, wenn es eine sehr große Bibliothek ist, hast du vielleicht Glück.

nach oben springen

#10

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 14.09.2009 21:06
von jennifer.jareau • 2.839 Beiträge

little reid schrieb am 19. August 2008:

Abendstern du hattes recht. Ich hatte leider kein erfolg....
Aber ich geh diese Ferien vielleicht noch nach München. Da kann ich es bestimmt irgendwo auftreiben oder ich bestell es mir einfach im Internet.

nach oben springen

#11

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 14.09.2009 21:06
von jennifer.jareau • 2.839 Beiträge

Abendstern schrieb am 19. August 2008:

Wenn dir die Bücher das Geld wirklich wert sind, dann solltest du sie am Besten bestellen. Ich glaube nicht, dass sie in einer größeren Bücherei zu finden sind, dafür sind sie glaube ich zu unbekannt, dens sie müssten ja neu angeschafft werden.

nach oben springen

#12

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 14.09.2009 21:07
von jennifer.jareau • 2.839 Beiträge

ladyhotch schrieb am 20. August 2008:

jop, Amazon.de machts möglich, ich glaub meine ham nur so knapp 7 Euro gekostet, musst halt mal schauen ;-)

nach oben springen

#13

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 14.09.2009 21:07
von jennifer.jareau • 2.839 Beiträge

Aoife schrieb am 21. August 2008:

Ich hab meine Amazon, und sie waren echt billig, und 'Killer Profile' lohnt auf jeden Fall. 'Jump Cut' fand ich nicht ganz so toll, aber trotzdem noch interesannt.

nach oben springen

#14

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 14.09.2009 21:07
von jennifer.jareau • 2.839 Beiträge

little reid schrieb am 24. August 2008:

Das werde auch tun. Es kommt laut Amazon auch ein neues Buch im November raus, wenn ich mich nicht täusche.....

nach oben springen

#15

RE: Criminal Minds Bücher

in Allgemein 14.09.2009 21:08
von jennifer.jareau • 2.839 Beiträge

Aoife schrieb am 24. August 2008:

Da muss ich doch gleich mal schauen

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gonna
Forum Statistiken
Das Forum hat 1297 Themen und 37795 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de